Wie können wir Ihnen helfen?

  • Großzügiger Landsitz (teilweise renovierungsbedürftig) mit Nebengebäuden und Kapelle

Großzügiger Landsitz (teilweise renovierungsbedürftig) mit Nebengebäuden und Kapelle

82544 Egling, Bauernhaus zum Kauf

Videos

  • Vimeo

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
    Mehr erfahren

    Video laden

Objektdaten

  • Objekt ID
    13839
  • Objekttypen
    Bauernhaus, Haus
  • Adresse
    82544 Egling
  • Wohnfläche ca.
    490 m²
  • Grund­stück ca.
    8.000 m²
  • Nutzfläche ca.
    630 m²
  • Gesamtfläche ca.
    1.120 m²
  • Zimmer
    12
  • Umgebung
    Grundschule: 7,2 km
    Hauptschule: 7,2 km
    Realschule: 7,2 km
    Gymnasium: 8,9 km
    Flughafen: 75,0 km
    Autobahn: 13,0 km
    U/S-Bahn: 10,0 km
    Bus: 0,1 km
    Einkaufen: 2,3 km
    Gaststätten: 2,3 km
  • Ausstattung
    Standard
  • Bebaubar nach
    § 35 Außengebiet
  • Erschließung
    vollerschlossen
  • Verfügbar ab
    Nach Vereinbarung
  • Sonstige Preisangaben
    Objekt wird gegen Höchstgebot, vorbehaltlich der Annahme durch den Verkäufer, verkauft. Das Angebot erfolgt freibleibend!
  • Preis
    auf Anfrage

Informationen

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Fährt man auf der Staatsstrasse 2073 von Ascholding Richtung Dietramszell kommt man am idyllisch gelegenen Harmatinger Weiher vorbei. Direkt davor, eingebettet zwischen Wäldern liegt die Weihermühle. Ein Ensemble mit mehreren Gebäuden. Wie der Name schon sagt, gab es hier in früheren Zeiten eine Mühle und ein Sägewerk. Diese Gebäudeansammlung, auf einem ca. 8000m² großen Grundstück, besteht aus einem Wohnhaus mit mehreren Wohneinheiten und am rückwärtigen Teil eine angeschlossene Werkstatt, einem Nebenwohnhaus mit Lagerraum und einer Remise als Wirtschaftsgebäude. Dazu gehört noch ein freistehender flacher Gebäudeteil, welcher früher als Cafe betrieben wurde und als solches noch eingerichtet ist. Die kleineren Holzschuppen am Waldrand werden derzeit als Stall für einen Esel und Pferd genutzt. Auf dem Grundstück, zum Weiher hin, befindet sich die unter Denkmalschutz stehende Kapelle "Mariä Heimsuchung" aus dem 1700 Jahrhundert. Der anschließende Harmatinger Weiher steht unter Privatbesitz des Schlosses Harmating. Er wird jedoch allgemein im Sommer zum Baden und im Winter, wenn er zugefroren ist, zum Einlaufen und Stockschießen genutzt. Im gesamten, ein schönes Fleckchen Erde für jemand, der dem Trubel der Stadt entfliehen möchte, aber die Möglichkeit des kurzen Weges zur Stadt sucht. Ein Paradies für Freizeit und Sport in allen möglichen Facetten.

Ausstattung

Verschiedene zusammenhängende Grundstücke im Außenbereich, die teilweise mit gemischt genutzten Gebäuden bebaut sind. Das Grundstück liegt neben einer öffentlichen Strasse und ist ortsüblich erschlossen. Das Hauptgebäude mit Wohneinheiten ist ca. 1900 oder früher entstanden, ca. 1965 sind eine Werkstatt mit Lagerraum angebaut worden. Die Werkstatt war ausgestattet mit einer Hebebühne und Montagegrube zur Autoreparatur und in früheren Zeiten mit einer Esse zum Schmieden. In den 1980er Jahren wurde das Hauptgebäude Teilmodernisiert. In der Küche des mittleren Wohnbereiches steht ein Holzofen mit dem geheizt und auch gekocht werden kann. Die Heizkörper der Wohnbereiche werden von einem Pufferspeicher mit heißem Wasser versorgt, der an einer Scheitholzheizung hängt. Diese wird durch die Solaranlage auf dem Dach unterstützt. Das Hauptgebäude ist nur zum Teil unterkellert. Das flache Gebäude dahinter ist schon um 1958 als Tankstelle entstanden und wurde kurze Zeit darauf als Wirtschaft/Cafe umgenutzt. Die Einrichtung in Küche und Gastraum ist für einen Cafebetrieb vorhanden, steht jedoch nicht mehr auf dem heutigen Stand der Technik. Beheizt wird das Cafe mit einer Flüssiggasheizung. Auf das Jahr 1934 ist die Erstellung des Nebenhauses, das zeitweise als Ferienwohnung genutzt wurde, im Plan datiert. Auch dieses Nebengebäude wird durch eine eigene Flüssiggasheizung beheizt. Im Jahr 1992 hat man die große Remise neu erstellt. Sie wird als Garage und Pferdestall genutzt und im oberen, offenen Stockwerk ist eine Werkstatt eingerichtet. Auf den Wiesenflächen des romantischen Grundstückes stehen einige alte, gut tragende Apfelbäume. Der Abfluss des Harmatinger Weihers geht durch das Grundstück und vollzieht sich unterirdisch in einer Betonröhre. Die Flächen der Gebäude sind circa-Flächen - bei Interesse ist eine Besichtigung des Objektes angeraten - das Objekt liegt im Außenbereich.

Lage

Die Weihermühle gehört zur Gemeinde Egling mit ca. 5700 Einwohnern. Diese Einwohner verteilen sich auf ein Konglomerat von kleinen Ortschaften und Ansiedlungen. Nur 2,3 km vom Ort Ascholding entfernt gibt es einiges an Infrastruktur, wie einen neuen Edeka Markt, eine Bank und Gaststätten, sowie einen Kindergarten und auch Ärzte. Die nächsten Schulen sind, die Grundschule in Egling (6 km) oder die Schulen in Dietramszell mit Grund- und Haupt/Mittelschule und Montessorischule (7,2 km). Das nächstgelegene Gymnasium befindet sich im 8,7 km entfernten Geretsried. Die S-Bahnstation in Wolfratshausen ist 10 km weg und über Wolfratshausen und die A 95 ist man mit dem Pkw in ca. 45 Min. in der Landeshauptstadt München. Zu allen diesen Ortschaften verkehren Busse. Die Bushaltestelle ist ca. 50m entfernt.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position der Immobilie ist nur eine ungefähre Angabe.

Direktanfrage

 SSL-verschlüsselt